Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Entwicklung, Aufbau und Inbetriebnahme eines Prüfstands zur hochfrequenten Drehmomentmessung

Entwicklung, Aufbau und Inbetriebnahme eines Prüfstands zur hochfrequenten Drehmomentmessung
Forschungsthema:Maschinenregelung
Typ:BA/MA
Datum:tbd
Betreuer:

M.Sc. Johannes Stoß

M.Sc. Benedikt Schmitz-Rode

Bild:

Bearbeiter:

offen

Motivation

Um die Drehmomentregelung elektrischer Maschinen verbessern zu können muss ein präzises Modell geschaffen werden, welches sich auch durch Messungen an einem Prüfstand validieren lässt. Mit gängigen Methoden lässt sich das Grundwellenmoment der Maschine ohne Probleme hinreichend genau bestimmen. Um die winkelabhängigen Momente messtechnisch erfassen zu können, muss am Prüfling ein möglichst konstantes Lastmoment eingeprägt werden. Zudem ist zu untersuchen, wie eine Drehmomentmessung mit möglichst hoher Bandbreite ermöglicht werden kann. 

 

Aufgabenstellung

Die Entwicklung der genauen Drehmomentmessung soll am ETI Kleinantriebeprüfstand erfolgen. Um ein möglichst glattes Lastmoment zu erzielen soll zunächst eine Wirbelstrombremse konstruiert, aufgebaut und vermessen werden. Des Weiteren sollen unterschiedliche Methoden zur Drehmomentmessung auf Ihre Eignung untersucht werden. Im Anschluss soll das gewählte Konzept am Prüfstand in Betrieb genommen und evaluiert werden.Abschließend soll mit dem neuen Prüfstand eine Kennfeldvermessung durchgeführt werden, die die Basis für eine Validierung der winkelabhängigen Modelle legen soll.