Elektrotechnisches Institut (ETI)

Charakterisierung eines Hochleistungs-Antriebsystems mit Quasi-Z-Source-Umrichter als Stellglied

  • Im Rahmen mehrerer studentischer Arbeiten ist ein Antriebssystem entstanden, das aus einem Quasi-Z-Source-Umrichter (QZSI), mehreren elektronischen Energiequellen sowie zwei permanenterregten Synchronmaschinen besteht. Erste Tests und ein prinzipieller Funktionsnachweis wurden erfoglreich erbracht.

    In dieser Folgearbeit sollen weitergehende Untersuchungen durchgeführt werden, die das dynamische Verhalten des Antriebssystems und die Leistungsfähgikeit detaillieren. Hierzu wird der Aufbau eines geeigneten Messystems benötigt, sowie eine leistungsfähige Regelung der Maschinen und des QZSI. Entsprechende Algorithmen sollen hierzu in Simulink implementiert werden, um anschließend am realen Versuchsaufbau gestestet zu werden. Ein weiteres Arbeitspaket besteht in der Erprobung des Umrichters mit zwei Energiequellen. Auch hier sollen verschiedene Regelverfahren und die Leistungsfähigkeit getestet werden.

    Falls Fragen zur Arbeit bestehen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.