Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Stromregelung für eine dreiphasige RL-Last mit variabler Taktfrequenz

Stromregelung für eine dreiphasige RL-Last mit variabler Taktfrequenz
Typ:Bachelorarbeit
Betreuer:

M.Sc. Mathias Schnarrenberger

Bearbeiter:

Ebtissem Bouguila

BESCHREIBUNG                                                                                                    

Das Verhältnis zwischen der Taktfrequenz der Speisespannung und der Grundschwingungsfrequenz muss mindestens 10:1 betragen um zu hohe Oberschwingungen und Schwebungen zu vermeiden. In solchen Fällen kann nicht mehr mit festen Taktfrequenzen um 10 kHz gefahren werden. Stattdessen muss die Abtastperiode auf die Grundschwingung synchronisiert und entsprechend variabel gestaltet werden.

 

AUFGABE

In dieser Arbeit soll zunächst anhand von Simulationen ein Regler im rotierenden Koordinatensystem mit variabler Abtastfrequenz aufgebaut werden. Das Zusammenspiel mit der Regelung ist dahingehend zu überprüfen, ob die Reglerparameter abhängig von der Taktperiode nachgeführt werden können und ein stabiler Betrieb möglich ist. Auswirkungen auf die Dynamik sind ebenfalls zu untersuchen.

Abschließend ist zu überprüfen, ob und wie die erreichten Ergebnisse auf das am Institut vorhandene DSP-System übertragen werden können.