Elektrotechnisches Institut (ETI)

Vergleich eines neuen, adaptiven Stromregelverfahrens mit konventionellen Stromregelungen

  • Forschungsthema:Adaptive Stromregelung durch Bestimmung der Stromänderung
  • Typ:Studienarbeit
  • Datum:16.06.2010
  • Betreuer:

    Dipl.-Ing. Frank Becker

  • Bild:

    Hassan Ennadifi

Beschreibung:

Am ETI wurde ein neues Stromregelverfahren entwickelt. Dieses zeichnet sich durch seine Schnelligkeit und die Anpassungsfähigkeit auf sich ändernde Regelstreckenparameter aus. Es benötigt außerdem keine Kenntnis der Regelsstreckenparameter wodurch die Inbetriebnahme deutlich vereinfacht wird. Dieses Verfahren wurde für die Regelung des Ankerstroms einer fremderregten Gleichstrommaschine implementiert und erfolgreich getestet. Um nun die Qualität dieses neuen Verfahrens einschätzen zu können, soll ein Vergleich mit konventionellen Stromregelverfahren durchgeführt werden.
Die Regelung der Maschine erfolgt über das am ETI entwickelten DSP-System. In dieser Arbeit soll nun ein Ankerstromregler ausgelegt und auf dem DSP umgesetzt werden. Für eine optimale Einstellung des Reglers sind die Regelstreckenparameter durch Messungen zu bestimmen. Anschließend sollen Messungen mit beiden Regelverfahren durchgeführt und diese miteinander verglichen werden.