Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

Online Berechnung der drehmomentidealen Stromsollwerte und Eisenverluste von permanentmagneterregten Synchronmaschinen

Online Berechnung der drehmomentidealen Stromsollwerte und Eisenverluste von permanentmagneterregten Synchronmaschinen
type:BA/MA
time:ab sofort
tutor:

M.Sc. Simon Decker; M.Sc. Christoph Rollbühler

Motivation

Die elektrische Maschine kann vereinfacht, als Energiewandler von elektrischer zu mechanischer Energie betrachtet werden. Grundlage hierzu sind die Kräfte, welche durch die Bestromung und dem hieraus erzeugten Fluss entstehen. Das Drehmoment wird in elektrischen Maschinen mittels verschiedener Verfahren eingestellt. U.a. wird bei permanentmagneten Synchronmaschinen das innere Moment Mi(id,iq) als Tabelle auf Grundlage vorberechneter Werte hinterlegt. Diese Tabellen müssen momentan  platzintensiv auf dem Speicher der Recheneinheit abgelegt werden.

Ziel dieser Arbeit ist es ein Verfahren zu entwickeln welches das innere Drehmoment im Betrieb der Maschine, auf Grundlage des verwendeten Maschinenmodells, online berechnet. Störeffekte wie Eisenverluste, führen dabei im Betrieb nachweislich zu Abweichungen, falls möglich, sollen diese online, stationär identifiziert und ggf. kompensiert werden.

Aufgabenstellung

In der vorliegenden Arbeit soll mit der am ETI bekannten Modellbeschreibung ein Verfahren entwickelt werden welches die Stromsollwerte Mi(id,iq) online, modellbasiert berechnet („MTPA/MTPV-Tracker“) und mit einem vorhandenen prädiktiven Trajektorienregler einregelt. Zum Bewerten und korrigieren der Störeffekte der sollen die Eisenverluste ebenfalls online ausgewertet werden. Die entwickelten Verfahren sollen am Prüfstand validiert werden.

Voraussetzungen

  • Programmierung in (Matlab/Simulink)
  • Programmierung Messroutinen (Labview)
  • Arbeiten am Prüfstand
  • Auswertung und Bewertung der Messergebnisse