Elektrotechnisches Institut (ETI)

Implementierung und Validierung eines stranggrößenbasierten Flussbeobachters zur Verbes-serung der E Maschinenregelung hinsichtlich Dynamik und Drehmomentgenauigkeit

  • chair:Maschinensimulation
  • type:Masterarbeit
  • time:01.09.2016
  • tutor:

    Dr.Ing. Christian Klöffer, M.Sc. Marc Veigel

  • Image:

    Jan Philipp Degel

  •  

    Die Elektromobilität gilt als aussichtsreiche Technik für ein nachhaltiges und klimaverträgliches Verkehrskonzept. In diesem Rahmen werden zahlreiche Anstrengungen unternommen, eine optimale Antriebstopologie zu entwickeln. Vor allem im Bereich der Automobilindustrie gelten besondere Anforderungen an Bauraum des Systems, Wirkungsgrad, Geräuschentwicklung und Fahrsicherheit.

    Potential um Verbesserungen in diesen Bereichen zu erzielen, besteht nach wie vor in der Regelung der E‑Maschine. Der in der Arbeit zu entwerfende Flussbeobachter soll u.a. als Ausgangspunkt zur Nachführung von sättigungsabhängigen Reglerparametern dienen. Ebenfalls soll eine Validierung bzw. Korrektur des gemessenen Rotorwinkels darüber erfolgen.