Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Campus Süd, Geb. 11.10
Engelbert-Arnold-Str. 5
76131 Karlsruhe

Campus Ost, Geb. 70.04
Rintheimer Querallee 2
76131 Karlsruhe

Postanschrift:
Kaiserstr. 12
76131 Karlsruhe

Tel.: +49 (0)721-608-42472
Fax: +49 (0)721-358854

E-Mail: infoDfn0∂eti kit edu

 Logo_HEV

 

Herzlich Willkommen

... auf der Homepage des Elektrotechnischen Instituts.

Hier finden Sie Informationen über das Institut selbst sowie über aktuelle Forschungsschwerpunkte.

Darüberhinaus sind alle wichtigen Daten für Studierende zu Vorlesungen, Prüfungen, studentischen Arbeiten und Studienmodellen hinterlegt.

Eine Übersicht unserer Ausstattung und Kompetenzen sowie der Programmplan des Institutskolloquiums schließen den Internetauftritt ab.

Bild_Gebäude

 

NEWS

 

Aktuelles

  • Im 1. OG des ETI kann im Flur vor Raum 110 die neue Austellung zur Geschichte der elektrischen Maschinen und Leistungselektronik besichtigt werden.
  • Initiative zur Studienförderung: http://mystipendium.de/
  • Am Donnerstag, den 29. September 2016 findet eine Fragestunde zur EMS-Klausur statt.
  • Dennis Bräckle erhält für seine Masterarbeit den Ernst-Blickle-Studienpreis der SEW Eurodrive Stiftung.
  • Die Noten zum Workshop "Mikrocontroller in der Leistungselektronik" hängen im Schaukasten des Elektrotechnischen Instituts aus.

  • Forschung am ETI: Im aktuellen „Forschungsreport für die Elektrotechnik in Baden-Württemberg“ ist ein Beitrag über die Forschungsarbeiten am Elektrotechnischen Institut (ETI) erschienen (Public Verlagsgesellschaft, Bingen, November 2015, ISSN 2199-4889, pp. 48-51). Kostenfreie Druckexemplare des gesamten Forschungsreports liegen im Eingangsbereich des EAS-Hörsaals (Geb. 11.10) aus.

  • Das Formula Student Team KaRaceIng gewinnt 2015 den Formula Student Event in Ungarn und belegt Platz 2 beim Abschlussevent in Spanien. Das Elektromotorenkonzept hierfür wurde am ETI entwickelt und zeichnet sich durch max. Drehzahlen von 30.000 U/min und einer aktiven Ölkühlung aus. Das Antriebskonzept mit X-förmig angeordneten Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse wurde dabei mehrfach ausgezeichnet.