Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Prüfstände

Im Motorenprüffeld am KIT Campus Ost stehen drei Motorenprüfstände zur Verfügung, die mit Leistungen von bis zu 250 kW, Drehzahlen bis 18.000 / min und Drehmomenten bis 540 Nm speziell für Traktionsanwendungen ausgelegt sind. Sie decken den Leistungsbereich von Hybrid- und Elektrofahrzeugen aus den Segmenten der Klein-, Mittel,- Oberklasse- und Sportwagen ab.

Bei der eingesetzten Leistungselektronik zum Betrieb von Last- und Prüfmotor handelt es sich um vollständige Eigenentwicklungen des Elektrotechnischen Instituts. Durch einen modularen Aufbau kann bei der Motorenprüfung kundeneigene Hardware, z.B. ein Traktionsumrichter, in den Prüfablauf integriert werden. Somit sind für den Testbetrieb maximale Freiheitsgrade möglich.

Für die Leistungsmessung stehen Präzisions-Leistungsanalysatoren vom Typ Yokogawa WT3000 zur Verfügung. Zur Messung der mechanischen Leistung kommen dabei zur Drehmomentermittlung spezielle Hochdrehzahl-Messaufnehmer zum Einsatz, die Drehzahl wird aus den Drehgebersignalen von Lastmaschine oder Prüfling ermittelt.

Weiteres vorhandenes Messequipment sind ein Microohmmeter MGR10 zur hochgenauen Messung von Wicklungswiderständen sowie verschiedene Thermoelemente in Verbindung mit einem QuantumX Messverstärker zur präzisen Temperaturermittlung.

 

Für weitere Anwendungen stehen zur Vermessung und Analyse des elektrisch-mechanischen Betriebsverhalten von elektrischen Maschinen zahlreiche weitere Motorprüfstände am Elektrotechnischen Institut zur Verfügung. Sie lassen sich ebenfalls mechanisch flexibel aufbauen und mit der gewünschten Sensorik ausstatten.

 

Bild_Maschinensatz

 

Downloads:

Übersichtsposter Motorprüffeld

Flyer Motorprüffeld

Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Tobias Gemaßmer

Dr.-Ing. Klaus-Peter Becker

Prof. Dr.-Ing. Martin Doppelbauer