Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Programmierung und Inbetriebnahme eines modularen Multilevelumrichters

Programmierung und Inbetriebnahme eines modularen Multilevelumrichters
Forschungsthema:modulare Multilevelumrichter
Typ:Diplomarbeit
Betreuer:

Dipl.-Ing. Johannes Kolb

Bearbeiter:

Felix Kammerer

Aufgabenbeschreibung

Im Rahmen eines Forschungsprojekts sollen neuartige modulare Multilevelumrichter, welche aus einzelnen Zellen mit Halb- oder Vollbrücken und lokalem Kondensator bestehen, untersucht werden. Hierfür werden am Institut momentan geeignete leistungselektronische Komponenten entwickelt.

Bild


Ziel der Arbeit ist die stückweise Inbetriebnahme des gesamten Umrichtersystems für verschiedene Anwendungen, z. B. als Antriebsumrichter für eine Asynchronmaschine oder Netzumrichter. Hierfür müssen zunächst vorhandene FPGA-Karten so programmiert werden, dass sie die Funktion als Modulator und Spannungserfassung erfüllen. Die Steuerung und Regelung des Umrichters sowie die notwendige Symmetrierung der einzelnen Energiespeicher soll das vorhandenen DSP-System übernehmen. Der Signalprozessor TMS320VC33 muss dafür in C programmiert werden. Nach erfolgreicher Inbetriebnahme des Umrichters soll die Implementierung einer feldorientierten Regelung für eine Asynchronmaschine erfolgen. Anschließend muss das Umrichtersystem im Hinblick auf Spannungsschwankungen in den Kondensatoren und Wirkungsgrad untersucht und vermessen werden.