Elektrotechnisches Institut (ETI)

ETI-SOC-System (2019)

  • Das ETI-SoC System ist das aktuelle (2019) Signalverarbeitungssystem des ETI. Es basiert auf PicoZed-Boards. Hiervon wird jeweils eines auf ein selbstentwickeltes Carrierboard gesetzt. Auf dem Carrier haben außerdem acht Erweiterungskarten Platz. Zudem verfügen die Carrierboards über schnelle GTX Anschlüsse zur Verbindung mit anderer Hardware, etwa weiteren Carrierboards. Bis zu zwei Carrierboards können in einen SoC-Rahmen eingebaut werden. In diesem befindet sich ein Netzteil, das aus 24V Eingangsspannung die Spannungen 5V +15V -15V und 24V bereitstellt.

    Die PicoZeds basieren auf Zynq-SoCs von Xilinx. Diese verbinden einen FPGA mit zwei ARM-Prozessoren. Ein Zynq ersetzt also sowohl den DSP als auch die Modulatorkarte des alten DSP-Systems.