Elektrotechnisches Institut (ETI)

Simulation des Betriebsverhaltens umrichtergespeister Asynchronmaschinen mit Matlab-Simulink

  • Für zukünftige Projekte soll am ETI die Implementierung von feld- bzw. rotororientierten Verfahren zur Regelung von Drehstrommaschinen in Matlab-Simulink vorgenommen werden, um daraus C-Code für das Signalprozessorsystem des ETI zu erzeugen.
    Um die Funktionsweise der Regelung vorab testen zu können, ist es nötig, das Verhalten der Maschine ebenfalls in Matlab-Simulink zu implementieren.

    In dieser Studienarbeit sollen die aus der Vorlesung „Systemanalyse und Betriebsverhalten der Drehstrommaschine“ bekannten Modellgleichungen der Asynchronmaschine (ASM) zur Simulation des Betriebsverhaltens benutzt werden. Zuerst soll der Betrieb an einer starren Drehspannungsquelle (z.B. Hochlauf am Netz, Verhalten bei Lastmomentsprung) nachgebildet werden. Darauf aufbauend soll zusätzlich ein Pulswechselrichter simuliert werden, mit dessen Ausgangsspannungen die ASM-Nachbildung gespeist werden soll. Der Pulswechselrichter soll dabei gesteuert betrieben werden, um wiederum das Verhalten der ASM beobachten zu können.
    Das Ergebnis dieser Studienarbeit sollen Funktionsblöcke für Matlab-Simulink sein, mit denen das Betriebsverhalten von Asynchronmaschinen simuliert werden kann.