Elektrotechnisches Institut (ETI)

Inbetriebnahme eines Kompaktumrichters mit dem ETI-DSP-System

  • Am ETI ist ein in vorhergehenden Arbeiten aufgebauter Kompaktumrichter (Ausgangsleistung ca. 10kW) vorhanden, der bisher von Mikrokontrollern angesteuert wird. Die Rechenleistung der Mikrokontroller reicht jedoch nicht aus, um aufwendige Steuerverfahren wie die feldorientierte Regelung einer Asynchronmaschine zu berechnen.
     
     Für derartige Anwendungen steht am Institut ein System mit dem digitalen Signalprozessor (DSP) TMS320VC33 von Texas Instruments für die Echtzeitberechnung sowie ein PC-Programm zur Sollwertvorgabe und Istwertanzeige zur Verfügung. Für das DSP-System sind bereits zahlreiche Funktionskarten wie AD-Wandler-Karten oder PWM-Karten vorhanden, die durch geeignete Schnittstellenkarten ergänzt werden müssen. Zur Ansteuerung einer Asynchronmaschine ist ein Steueralgorithmus in C zu programmieren.

    Aufgabenstellung:

    • Entwurf geeigneter Schnittstellenkarten zur Ansteuerung des Umrichters und zur Messwerterfassung mit dem ETI-DSP-System
    • Platinenlayout, -aufbau
    • Programmierung des DSP in C
    • Inbetriebnahme mit einer einfachen Steuerung einer ASM