Elektrotechnisches Institut (ETI)

Universelle LED-Anzeige mit I²C-Anschluss

Beschreibung

Für die Überwachung der Funktion eines Antriebssystems werden verschiedene Anzeigen für Messwerte wie z.B. die Drehzahl benötigt. Im Rahmen dieser Arbeit soll dazu ein großes LED-Display Aufgebaut werden, das über den I2C-Bus angesteuert werden kann. Dieses Display kann dann flexibel für verschiedene Anwendungen, wie z.B. für Versuchsaufbauten eingesetzt werden. Ein am ETI häufig eingesetztes Microcontrollerboard besitzt ebenfalls eine I2C Schnittstelle und eignet sich somit für die Ansteuerung der LED-Anzeige. Allerdings ist der dort eingesetzte Microcontroller des Typs PIC 18F4431 für den I2C-Slavebetrieb vorgesehen. Deshalb muss für die Ansteuerung des Displays eine Softwareroutine erstellt werden, die den Busmasterbetrieb des Microcontrollers ermöglicht. Eine solche Routine ist in der Programmiersprache C zu erstellen. Um die Funktion zu demonstrieren soll außerdem eine Inkrementalgeberauswertung mit Drehzahlausgabe über das Display programmiert werden.