Elektrotechnisches Institut (ETI)

Messgerät für Induktivitäten in Anwendungen mit hoher Leistung

Beschreibung

In der Antriebs- und Energietechnik werden Induktivitäten z.B. als Netzfilter benötigt. Diese müssen an den jeweiligen Einsatzzweck angepasst sein und deshalb oft individuell gefertigt werden. Durch Toleranzen bei der Fertigung oder durch Vernachlässigung von Störeffekten kann das Verhalten der Drossel von dem berechneten abweichen. Deshalb sollte die Eigenschaft der Drossel durch eine Messung geprüft werden. Die im Institut vorhandenen Geräte für solche Messungen sind jedoch nur für Drosseln im kleinen Leistungsbereich ausgelegt. Deshalb soll im Rahmen dieser Arbeit ein Testgerät entwickelt und aufgebaut werden, mit dem auch Drosseln höherer Leistung getestet werden können. Dazu soll das Gerät in der Lage sein, einen Prüfstrom von bis zu 100A aufzubringen. Gesteuert werden soll das Gerät durch einen PIC Mikrocontroller, mit dem auch die Auswertung der Messdaten erfolgt, die dann auf einem LC-Display am Gerät angezeigt werden soll. Für eine einfache und sichere Handhabung ist das Gerät in ein Gehäuse einzubauen.