Elektrotechnisches Institut (ETI)

Parameteridentifikation und Stromzustandsregelung einer permanentmagneterregten Synchronmaschine

  • Am ETI läuft derzeit ein Forschungsprojekt zur hochdynamischen Regelung einer permanentmagneterregten Synchronmaschine  mit optimierter Reluktanz für erweiterten Feldschwächbereich.
    Ein Prüfstand mit dieser Synchronmaschine und einer Asynchronmaschine als Bremsmaschine (gekuppelt über eine Drehmoment-Messwelle) ist in vorhergehenden Arbeiten aufgebaut worden und sollte nur bei Bedarf noch optimiert werden.
    Die Steuerung der Anlage und die Regelung der Maschinen sollen auf dem ETI-DSP-System (digitaler Signalprozessor TMS320VC33 von Texas Instruments für die Echtzeitberechnung, Einschubkarten für Mess- und Steueraufgaben, sowie PC-Monitorprogramm zur Sollwertvorgabe und Istwertanzeige) implementiert werden.
    Ziel dieser Arbeit ist die Parameteridentifikation der permanenterregten Synchronmaschine unter verschiedenen Lastbedingungen zur Erstellung eines Parameterkennfeldes. Darauf aufbauend ist der Entwurf und die Implementierung eines Stromzustandsreglers nach Nuss unter Berücksichtigung des Parameterkennfeldes vorzunehmen.