Modell 6: Elektrische Antriebe und Leistungselektronik

Der sichere, wirtschaftliche und umweltschonende Umgang mit Energie ist eine der Hauptaufgaben der kommenden Jahre. Eine besondere Rolle spielt hierbei die elektrische Energie, da sie für fast alle wichtigen Anwendungen die optimal transportierbare und steuerbare Energieform darstellt: Antriebe zur Beförderung sowie zur Bearbeitung, Beleuchtungseinrichtungen, Informationsverarbeitung und Informationsübertragung. Schlüsselkomponenten für die Energieerzeugung, -verteilung und -anwendung sind dabei elektrische Antriebe und leistungselektronische Stellglieder. Durch den Einsatz von neuen Leistungshalbleitern, sowie intelligenter Signalverarbeitung und innovativen Regelungen dringt die Leistungselektronik in immer neue Anwendungsgebiete vor und wird so zum Beispiel zur Schlüsseltechnologie bei elektrisch betriebenen Kraftfahrzeugen, Flugzeugen und Schiffen, sowie humanoiden Robotern, Wind- und Solarkraftwerken. Die für Planung, Entwicklung und Anwendung dieser Technik notwendigen Kenntnisse werden in der Vertiefungsrichtung Elektrische Antriebe und Leistungselektronik vermittelt.

Allgemeine Informationen

Die aktuelle Broschüre der Vertiefungsrichtung finden Sie hier

Den Masterstudienplan für Vertierungsrichtung 6 für Studierende mit Studienbeginn ab dem WS 2018/19 finden Sie hier.

Modellberater M.Sc. Simon Frank