Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Entwicklung eines universell einsetzbaren Monitorprogramms zur Betriebsführung von Motorprüfständen in der Programmiersprache Python

Entwicklung eines universell einsetzbaren Monitorprogramms zur Betriebsführung von Motorprüfständen in der Programmiersprache Python
Typ:Masterarbeit
Betreuer:

Dipl.-Ing. Alexander Schmitt

Bild:

Florian Frank

Aufgabenstellung

Vorbemerkung:

 

Das von Patrick Himmelmann im Rahmen seiner Diplomarbeit entwickelte Python-Monitorprogramm hat sich mittlerweile, auf Grund seiner Flexibilität, zum Standard Monitorprogramm des ETI-DSP-Systems weiterentwickelt. Da am ETI in vielen Projekten jedoch nicht nur einzelne Stromrichter, sondern ganze Prüfstände aufgebaut werden steigt in diesem Zusammenhang ebenfalls der Automatisierungsbedarf eines solchen Prüfstands. Des Weiteren kommen üblicherweise in einem Prüfstand nicht nur ETI-eigene Komponenten zum Einsatz, sondern zur messtechnischen Verifizierung von Steuer- und Regelverfahren, zusätzlich kommerzielle Messgeräte (Norma, Yokogawa, LMG95) oder auch Netzteile (Toellner).

 
Aufgabe:

 

Um auch in Zukunft am ETI über eine leistungsfähige DSP-Plattform zu verfügen, soll im Rahmen dieser Masterarbeit das Python-Monitorprogramm hinsichtlich seiner Flexibilität sowie Bedienbarkeit weiterentwickelt werden. Hierfür müssen zunächst einige kleinere Fehler und Mängel behoben werden. Anschließend soll die Bedienung des Monitorprogramms kritisch hinterfragt und verbessert werden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass es in kürze zwei verschiedene DSP-Versionen geben wird und daher die Neuentwicklung von Christian Axtmann und Kai Märzhäuser an das Monitorprogramm angebunden werden muss. Des Weiteren soll es zukünftig möglich sein durch das Laden eines Skripts automatisiert Messungen durchzuführen und dabei ebenfalls externe Peripheriegeräte wie Leistungsmessgeräte und Netzteile zu Triggern bzw. anzusteuern. In der dann noch zur Verfügung stehenden Zeit soll abschließend das Python-Monitorprogramm angepasst werden um via Ethernet mit einem weiteren Leitrechner zu kommunizieren.