Elektrotechnisches Institut (ETI)

Analyse der Auswirkungen von hochfrequenter Strombelastung auf die Lebensdauer von Lithium-Ionen-Zellen

  • Forschungsthema:Experimentelle und simulative Batterieuntersuchungen
  • Typ:Bachelor/Masterarbeit
  • Datum:10.2017
  • Betreuer:

    M.Eng. Christian Korte

  • Bild:

    zu vergeben

  • Am ETI soll die Anwendung von Multilevel-Umrichtern (MMC) mit integrierten Batteriespeichern in elektrischen Fahrzeugen untersucht werden. Dazu sollen die Auswirkungen der hochfrequenten impulsförmigen Ströme auf die Batteriezellen analysiert werden.

    Hierfür wurde eine leistungselektronische Schaltung entwickelt, mit der definierte hochfrequente Stromimpulse in einen Batteriestack eingeprägt werden können. In dieser Arbeit sollen auf Basis einer Literaturrecherche Batteriezellen mit unterschiedlichen, vom Student entworfenen, Stromprofilen belastet werden, mit Schwerpunkt auf Stromfrequenzen zwischen 10 und 100 kHz. Anhand der Messdaten und gängiger Zellmodelle sollen frequenzabhängige Unterschiede im Alterungsprozess ermittelt werden.