Elektrotechnisches Institut (ETI)

Konzeption und Aufbau eines Submoduls für AC-AC-Modular-Multilevel-Converter (M²LC)

Aufgabenbeschreibung

Die Frequenzwandlung in der von Marquardt vorgeschlagenen Mehrpunktwech-selrichterschaltung M2LC wird durch die Kombination von selbstgeführten Wechselstrombrückenschaltungen bewirkt, die ohne Wirkleistungsaufnahme als Blindleistungsstromrichter eingesetzt werden.

Gegenstand der Studienarbeit ist die Klärung der besonderen Anforderungen, die an die jeweils als selbstgeführte Wechselstrombrückenschaltung ausgeführten Submodule zu stellen sind und der modellhafte Aufbau eines Submoduls.

Die Durchführung erfolgt am Departamento Electronica der UTFSM Valparaiso unter Betreuung von Prof. Jorge Pontt.