Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

Entwurf und Inbetriebnahme eines galvanisch getrennten DC/DC-Wandlers

Entwurf und Inbetriebnahme eines galvanisch getrennten DC/DC-Wandlers
type:Masterarbeit
time:Ab sofort
tutor:

M.Sc. Nikolas Menger

M.Sc. Fabian Sommer

Image:

Motivation

Für den Betrieb von Prüfständen, die am ETI entwickelt werden, ist regelmäßig eine galvanische Trennung von Teilen des Prüfstands zueinander oder zu speisenden Stromnetz notwendig. Derzeit erfolgt die galvanische Trennung hierbei in den meisten Fällen mit 50 Hz-Transformatoren.
Um einen kompakteren Prüfstandsaufbau zu ermöglichen soll ein galvanisch getrennter DC/DC-Wandler mit Mittelfrequenz‑Transformator entworfen werden. Der DC/DC-Wandler soll über eine Nennleistung von 25 kW verfügen und eine geregelte Ausgangsspannung bereitstellen.

Im Rahmen dieser Masterarbeit soll ein solcher galvanisch getrennter DC/DC-Wandler ausgelegt, entworfen und in Betrieb genommen werden.

Aufgabenstellung

In dieser Arbeit soll das Leistungsmodul einer Dual Active Bridge entworfen, aufgebaut und anschließend getestet werden. Vor der Entwicklung des Umrichters erfolgt zunächst die Einarbeitung in das Thema, um sich die theoretischen Grundlagen anzueignen. Anschließend erfolgt die Hardware-Entwicklung der Dual Active Bridge.
Dazu muss zunächst eine geeignete Bauteilauswahl getroffen werden und daraus der Schaltplan entwickelt werden. Anschließend muss ein den Anforderungen entsprechendes Layout der Leistungsplatine entworfen werden. Nach dem Entwurf der Hardware erfolgt die abschließende Inbetriebnahme des Leistungsmoduls.