Elektrotechnisches Institut (ETI)

Modellbildung und Regelung eines phasenversetzten Hochsetzstellers

  • Am elektrotechnischen Institut wurde im Rahmen einer Bachelorarbeit ein phasen-versetzter 10kW Hoch-Tiefsetzsteller aufgebaut und die Funktionalität für kleine Leistungen im Steuerbetrieb nachgewiesen. Darauf basierend soll in dieser Bachelorarbeit eine Regelungsstrategie für diese Hochsetzstellertopologie entworfen und implementiert werden.

    Dabei ist zunächst ein geeignetes Streckenmodell für den konventionellen Hochsetzsteller zu erstellen und auf die phasenversetzte Variante zu übertragen. Unterstützt durch Matlab/Simulink Simulationen sollen dann geeignete Regler entworfen und im ETI-DSP implementiert werden.

    Um eine Rückspeisung von Bremsenergie bei angeschlossener Lastmaschine zu ermöglichen, müssen ausserdem Anpassungen am vorhandenen PWM-Modulator vorgenommen werden. Nach erfolgtem Nachweis der Funktionalität der Regelung für kleine Leistungen soll weiterhin eine Inbetriebnahme der Schaltung für die gewünschte 10kW Leistung erfolgen. Als Belastungseinheit kann dabei der motorisch betriebene Leonard-Satz des elektrotechnischen Instituts dienen.