Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Aufbau eines Doppelschichtkondensatorladegeräts für das VDE E-Kart-Projekt

Aufbau eines Doppelschichtkondensatorladegeräts für das VDE E-Kart-Projekt
Typ:Bachelorarbeit
Betreuer:

Dipl.-Ing. Alexander Schmitt

Bild:

Tobias Steidle

Aufgabenstellung

Aufbau eines Kondensatorladegeräts für das VDE E-Kart-Projekt

Ein aktuelles Projekt der VDE-Hochschulgruppe ist der Aufbau eines elektrisch angetriebenen Karts, das sich später in Rennen mit E-Karts von anderen Universitäten messen soll. Um eine möglichst große Beschleunigung bei geringem Gewicht zu erreichen, wurde bei diesem Projekt ein Kondensatorspeichermodul aus Doppelschichtkondensatoren eingeplant.
In dieser Bachelorarbeit soll ein Ladegerät entwickelt und aufgebaut werden, mit dem die Kondensatormodule des E-Karts vor Ort aus dem einphasigen Wechselstromnetz geladen werden können.
Das zu entwickelnde Ladegerät soll folgende Eigenschaften besitzen:


- Potentialgetrennte Versorgung der Kondensatormodule über einen berührungssicheren Stecker  

- Ladeleistung maximal 1000W   

- Oberschwingungsarmer Netzstrom

- Tragbares Gehäuse IP2x

- Konstantstromladung bis zum Erreichen einer Ladeendspannung


Zur Realisierung sollen die bisher am Institut entwickelten Komponenten angepasst und zusammengestellt werden. Dazu gehören im Wesentlichen:
-   Das Active Frontend aus der Studienarbeit von Hr. Ghaney
-   Der Tiefsetzsteller aus dem Workshop Microcontroller