Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Feldorientierte Regelung der Asynchronmaschine für das Laborpraktikum „Elektrische Antriebe und Leistungselektronik“

Feldorientierte Regelung der Asynchronmaschine für das Laborpraktikum „Elektrische Antriebe und Leistungselektronik“
Typ:Bachelorarbeit
Betreuer:

Dipl.-Ing. Alexander Schmitt

Bild:

Janis Hofmann

Aufgabenstellung

Beschreibung:
Am Elektrotechnischen Institut werden verschiedene Praktika angeboten welche das in den Vorlesungen erworbene Wissen durch Versuche veranschaulichen bzw. verinnerlichen sollen. Im Rahmen dieser Praktika werden sowohl gängige leistungselektronische Schaltungen untersucht wie auch Versuche zur Regelung elektrischer Maschinen durchgeführt. Da es bereits einen Versuch zur Regelung einer Gleichstrom- sowie Synchronmaschine gibt, wäre es wünschenswert durch einen Versuch zur Regelung einer Asynchronmaschine, das Labor um die letzte Standard-Maschine zu ergänzen.

Aufgabe:
Aus diesem Grund soll im Rahmen dieser Bachelorarbeit das Laborpraktikum „Elektrische Antriebe und Leistungselektronik“ um den Versuch „Feldorientierte Regelung der Asynchronmaschine“ ergänzt werden. Da die für den Versuch benötigte Hardware bereits aufgebaut wurde, soll in dieser Bachelorarbeit die zum Betrieb der Anlage benötigte Software erstellt werden. Darüber hinaus ist es ebenfalls notwendig die für das Labor benötigte Versuchsbeschreibung inkl. der zur Erstellung der Versuchsauswertung benötigten Hilfsmittel zu erstellen. Die Prüfstands-Software soll hierbei in Matlab/ Simulink erzeugt und via Real-Time-Workshop direkt auf das ETI-DSP-System exportiert werden. Des Weiteren soll der Prüfstand mit Matlab/ Simulink nachgebildet werden um die Möglichkeit zu schaffen, die Prüfstands-Software bereits im Vorfeld testen zu können. Als weiterer didaktischer Aspekt sollen zudem Amplituden- und Phasengänge sowie Sprungantworten der Regelkreise im Versuch direkt erstellt werden.