Elektrotechnisches Institut (ETI)

Untersuchung verschiedener Variationen der Ständerwicklung in Drehfeldmaschinen

  • Typ:Bachelor -/ Studienarbeit
  • Datum:abgeschlossen 04/2013
  • Betreuer:

    Dipl.-Ing Buwei Zhang

  • Bild:

    Rouven Beland

  • Motivation


    Am Elektrotechnischen Institut – Hybridelektrische Fahrzeuge (ETI-HEV) sollen die Einflüsse verschiedener Ständerwicklungen elektrischer Maschinen systematisch untersucht werden, wobei zu den Design-Parametergrößen wie z.B. die Stangzahl m, die Nutenzahl N und die Polpaarzahl p gehören.

                                                          ZhanBu_Zonenplaene

                                                       Abbildung 1. Zonenpläne und Durchflutungsverteilungen[1]

     

    Aufgabenstellung


    In dieser Arbeit sollen verschiedene Wicklungstypen, wie z.B. die Zahnspulenwicklung, die verteilte Wicklung mit Ein- bzw. Zweischichtwicklung (gesehnte Wicklung), Wicklung mit veränderlicher Zonenbreite etc. untersucht werden. Nach einer umfassenden Literatur-recherche soll ein Berechnungstool in Matlab entwickelt werden, damit die Eigenschaften der Wicklungen schnell beurteilt werden können. Am Ende sollen die untersuchten Wicklungen in die numerische Berechnung von Flux2D implementiert werden.


    Detaillierte Aufgabenstellung nach Rücksprache! Auch als Diplom- / Masterarbeit möglich.

    Stichworte


    • Literaturrecherche
    • Programmierung eines Tools zur Beurteilung der Wicklungen
    • Implementierung der Wicklungen in FE-Simulation

     



    [1]G. Müller, K. Vogt, B. Ponik, Berechnung elektrischer Maschinen. Wiley-VCH, 2008.