Elektrotechnisches Institut (ETI)

Entwurf und Inbetriebnahme einer multiresonanten Inverterschaltung für die induktive Beheizung

  • chair:Leistungselektronik
  • type:Bachelorarbeit (extern)
  • time:08.04.2019
  • tutor:

    M.Sc. Felix Rehm

  • Motivation

    Auf dem Hausgerätemarkt werden bereits vollflächig beheizte Induktionskochfelder angeboten. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass ein Topf beliebiger Form und Größe an jeder Position des Kochfeldes komplett beheizt werden kann.
    Ein möglicher Lösungsansatz besteht darin, möglichst viele kleine Induktionsspulen mit jeweils einem eigenen Inverter parallel zu betreiben. Dafür erweist sich eine multiresonante Schaltungstopologie als vorteilhaft.

    Aufgabenstellung

    Ziel dieser Bachelorthesis ist es, für eine gegebene Induktionsspule einen multiresonanten Inverter zu entwerfen und in Betrieb zu nehmen.

    - Recherche zum Stand der Technik von multiresonanten Invertern (für die induktive Beheizung, optional für die drahtlose Energieübertragung sowie für Schaltregler)

    - Auslegung und Aufbau einer Inverterschaltung (Treiberschaltung und geeigneter Mikrocontroller zur Ansteuerung) für eine vorgegebene Induktionsspule

    - Integration von Strom- und Spannungsmessung